AE-Kompaktkurs Spezial: Umstellungsosteotomien: „Gelenkerhalt durch knienahe Osteotomien“

Braunschweig
09.12.2021
 

Deckblatt AE KK Umstell 2021

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Es besteht eine Warteliste.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zunächst einen Platz auf der Warteliste.
Gerne setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, sobald ein Kursplatz frei wird.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach dem großen Erfolg des ersten AE-Kompaktkurses Spezial Umstellungsosteotomien „Gelenkerhalt durch knienahe Osteotomien“ 2019 war der Kurs eigentlich bereits letztes Jahr erneut in Stuttgart geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie musste er jedoch wie viele andere AE-Kurse leider abgesagt werden.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir 2021 den Kurs erneut anbieten können! Der Termin im Dezember lässt auf einen problemlosen Ablauf eines Präsenzkurses hoffen.

Der Boom gelenkerhaltender Eingriffe und Korrekturen von Deformitäten der unteren Extremität ist ungebrochen. Knienahe Osteotomien gehören wie die Knie-Endoprothetik mittlerweile in vielen Klinken zum Standardrepertoire. In den letzten Jahren wurden auch zunehmend neue Indikationen etabliert, wie z. B. bei femoropatellaren Pathologien (Torsionskorrekturen), Slopekorrekturen in der Kreuzbandchirugie oder intraartikuläre Osteotomien bei posttraumatischen Deformitäten etc.

Grundlage einer jeden Korrektur ist eine subtile Analyse der Deformität in allen Dimensionen des Raumes sowie eine exakte Planung der operativen Strategie, in der sich der Operateur mit dem individuellen Problem des Patienten auseinandersetzt. Folglich beginnen wir wieder mit der Vermittlung von Grundlagen der Deformitätenanalyse. Anschließend werden Standardtechniken kniegelenknaher Korrekturosteotomien mit Tipps und Tricks von erfahrenen Referenten in zwei Videosessions vorgestellt und danach in Workshops in kleinen Gruppen am Sawbone praktisch geübt. Im letzten Themenkomplex widmen wir uns dem Komplikationsmanagement und schließen den Bogen zur Endoprothetik: Osteotomie versus Endoprothese, Endoprothetik nach Osteotomie, simultane/kombinierte Osteotomie und Endoprothese – spannende Themen gerade auch für den erfahrenen Endoprothetiker!

Wiederum haben wir eine Kombination mit dem AE/DKG-Masterkurs Knie in Braunschweig, welcher an den beiden Folgetagen des Kurses stattfindet, gewählt, um gerade erfahrene Knieendoprothetiker anzusprechen, welche sich für das „Knie als Ganzes“ interessieren.

Wir freuen uns Sie am 09.12.2021 in Braunschweig begrüßen zu dürfen!

Für diese Veranstaltung ist die Anerkennung einer Fortbildungsmaßnahme bei der Ärztekammer Niedersachsen beantragt. 

Veranstaltungstermin

Donnerstag, 9. Dezember 2021

Veranstaltungsort

Steigenberger Parkhotel
Nîmes-Straße 2, 38100 Braunschweig
Tel.: 0531 48222-0
Website des Hotels

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Projektleitung
Anja Sperling
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Telefon 0761 870 70 511
Telefax 0761 870 70 570
a.sperling@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Karl-Heinz Frosch
Klinikdirektor
Zentrum für Operative Medizin
Klinik und Poliklinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Dr. med. Jörg Harrer
Chefarzt
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
Regiomed Klinikum Lichtenfels

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 49,50 und für die 1. Klasse ab € 80,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.