Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.


 

Veranstaltungsübersicht

AE-Masterkurs Teilgelenkersatz am Kniegelenk

Hamburg
27.09.2019 - 28.09.2019
 

Deckblatt MK TGE Knie Hamburg 09 19Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Es besteht eine Warteliste.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zunächst einen Platz auf der Warteliste.
Gerne setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, sobald ein Kursplatz frei wird.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie wir alle aus unserer klinischen Erfahrung wissen, liegt die Zufriedenheit unserer Patienten mit Knietotalendoprothesen leider – je nachdem wie man fragt – lediglich bei 70-80 %. Diese vergleichsweise geringe Zufriedenheit der Patienten hat vor allem mit dem veränderten, unphysiologischen Bewegungsmuster dieser Implantate zu tun.

Bei 160.000 Knieimplantationen in Deutschland beträgt der Anteil des Teilgelenkersatzes leider nur 12 %. Dies, obwohl die Teilgelenkversorgung es erlaubt, intakte Strukturen zu bewahren sowie einen natürlichen Bewegungsablauf wiederherzustellen und eine Patientenzufriedenheit von über 90 % zu erreichen.

Mehr als 30 % unserer Patienten leiden unter einer mono- bzw. bikompartimentellen Gonarthrose bei funktionstüchtigem Kapsel- Bandapparat, sodass die Verwendung der Oberflächenprothese in den letzten Jahren häufig als Überbehandlung diskutiert wird.

Mit abgestimmter Diagnostik lässt sich der Therapiebedarf genau ermitteln. Die funktionellen Ergebnisse mit dem Teilgelenkersatz – auch in Kombination mit Kreuzbandplastik oder patellofemoralem Ersatz – sind denen der Totalendoprothese deutlich überlegen.

Um jedoch perfekte Behandlungsergebnisse im Rahmen der Teilprothesenversorgung zu erzielen, ist es notwendig, die exakte Indikationsstellung und entsprechende Implantatauswahl vorzunehmen, in der OP-Technik gut trainiert zu sein und auch Grenzund Wechselsituationen zu beherrschen.

Der AE-Teilgelenkkurs richtet sich an die Kolleginnen und Kollegen, die ihr Behandlungskonzept um die Teilprothetik des Kniegelenks erweitern bzw. ihre Kenntnisse vertiefen wollen. Alle Referenten verfügen über langjährige Erfahrung in der Teilgelenkversorgung. Dadurch wird es einen intensiven und praxisnahen Erfahrungsaustausch in Plenum und Workshops geben.

Wir freuen uns sehr auf eine intensive Diskussion mit Ihnen in Hamburg.

Diese Fortbildungsveranstaltung wurde durch die Ärztekammer Hamburg mit 18 Fortbildungspunkten in der Kategorie A zertifiziert.

Veranstaltungstermin

von Freitag, 27. September 2019
bis Samstag, 28.September 2019

Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel Hamburg
Marseiller Straße 2
20355 Hamburg
Tel:  040 / 35 020
www.raddissonblu.com/de/hotel-hamburg

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Anja Sperling
Projektleitung
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Telefon: 0761 870 70 514
Telefax: 0761 870 70 570
a.sperling@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Peter Aldinger
Ärztlicher Direktor
Orthopädische Klinik Paulinenhilfe
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Dr. med. Johannes Holz
OrthoCentrum Hamburg
Chefarzt
Klinik Manhagen
Fachklinik für Orthopädie und Gelenkchirurgie

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 54,90 und für die 1. Klasse ab € 89,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB