Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.


 

Veranstaltungsübersicht

AE/DKG-Masterkurs Knieendoprothetik Modul 3 für das Zertifikat Kniechirurg der DKG

Düsseldorf
04.12.2019 - 05.12.2019
 

 

Deckblatt AE DKG MK Knie 201912Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem zweimal jährlich stattfindenden gemeinsamen Kurs der AE –Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik e. V. und der DKG - Deutschen Kniegesellschaft e. V. wird das Themengebiet der Knieendoprothetik adressiert.

Dieser Kurs führt einerseits zum Zertifikat für Hauptoperateure von EndoCert im Sinne des alle drei Jahre zu absolvierenden Masterkurses der AE und erfüllt gleichsam die Anforderungen des Moduls 3 für das Zertifikat Kniechirurg der Deutschen Kniegesellschaft.

Dieser Kurs findet alternierend im Norden und im Süden der Republik statt, um Kollegen heimatnah die Möglichkeit zu bieten, die geforderten Kurse zu absolvieren.

Block I am Mittwoch beschäftigt sich mit der Hemiathroplastik des Kniegelenkes von der Differentialindikation zwischen Umstellung und Schlitten über die Verankerungsmöglichkeiten der Plattform bis hin zum lateralen Schlitten und zum patellofemoralen Gelenk.

Block II widmet sich den aktuellen Themen der Knietotalendoprothetik. Personalisierte Knieendoprothetik wird hier ebenso thematisiert wie die verschiedenen Alignementformen und die computergestützten Operationsverfahren.

Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag finden jeweils Demo- Workshops statt, die noch gesondert ausgewiesen werden.

Block III am Mittwoch beschäftigt sich mit Tipps und Tricks zur komplexen Knieendoprothetik im Sinne von Zugangswahl, Vorgehen bei permanenter Patellaluxation, Schwierigkeiten der posttraumatischen Arthrose und überhaupt der Frage, wann syno-vektomiert werden soll. Dieser Block endet mit entsprechenden Fallvorstellungen.

Block IV am Mittwoch behandelt das perioperative Management und die Nachbehandlung. Thematisiert werden die Patientenerwartung, Fast Track sowie die verschiedenen Formen der Rehabilitation.

Block V befasst sich mit der Wechselendoprothetik. Hier stellt sich die Frage, wie gehe ich vor beim schmerzhaften Knie, wie viel Kopplung muss sein, wie wird mit den Knochendefekten umgegangen. Auch hier finden Sie wieder einen Round Table mit Fallvorstellungen, in den Sie sich nach Lust und Laune einbringen können.

Block VI am Donnerstag thematisiert das immer wieder ausgiebig diskutierte Thema des Infektmanagements: Risikofaktoren, Wundheilungsstörungen, Indikationen zum einzeitigen Wechsel und Tipps und Tricks der Antibiotikabehandlung.

Die Diskussionszeit, die Pausen und die Demo-Workshops sind so konzipiert, dass ausreichend Zeit zur Diskussion besteht.

Sollte Ihrerseits Interesse an einer Vorstellung eigener Röntgenbilder oder Fälle bestehen, würden wir es sehr begrüßen, wenn wir Ihr Bildmaterial in die Falldiskussionen mit einbauen könnten.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme an diesem AE/DKG-Kurs in Düsseldorf und auf die interessante Diskussion im Rahmen der Vorträge und der Workshops sowie auf einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Für diese Veranstaltung ist die Anerkennung einer FortbildungsmaßnahmeFür diese Veranstaltung ist die Anerkennung einer Fortbildungsmaßnahmebei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Veranstaltungstermin

von Mittwoch, 4. Dezember 2019
bis Donnerstag, 5. Dezember 2019

Veranstaltungsort

Hilton Düsseldorf
Georg-Glock-Straße 20
40474 Düsseldorf
Tel: + 49 (0)211 43770
www.hiltonhotels.de/deutschland/hilton-dusseldorf

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Anja Sperling
Projektleitung
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Telefon 0761 870 70 514
Telefax 0761 870 70 570
a.sperling@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Karl-Dieter Heller
Chefarzt
Herzogin-Elisabeth-Hospital
Orthopädische Klinik Braunschweig
Braunschweig

Prof. Dr. med. Robert Hube
Leitender Arzt
OCM-Klinik München
Orthopädische Chirurgie München

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 54,90 und für die 1. Klasse ab € 89,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB