Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.


 

 

Veranstaltungsübersicht

AE-Masterkurs Hüfte

Leipzig
04.09.2020 - 05.09.2020
Programm als PDF herunterladen

 

 

Deckblatt MK Huefte leipzig 09 20

Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation derzeit limitiert, bitte melden Sie sich bei Interesse über den Button „Zur Anmeldung“ für die Warteliste an.

Entsprechend der weiteren Entwicklung wird die zulässige Teilnehmerzahl evtl. nach oben angepasst und wir werden Sie gerne informieren.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Hüftendoprothetik ist eine der erfolgreichsten Operationen der orthopädischen Chirurgie und folgt heutzutage im Wesentlichen standardisierten Abläufen. Eine korrekte Planung, die Risikoadjustierung vor der Operation in Abhängigkeit von Begleiterkrankungen, Blood- und Schmerzmanagement speziell im Rahmen eines „Fast Track“-Konzeptes oder die Kurzschaft-Versorgung spielen dabei eine Rolle und bedürfen kritischer Bewertungen.

Endoprothetische Versorgungen bei Vorschädigungen des coxalen Femurendes erfordern modifizierte Herangehensweisen. Im Rahmen der Revisionen stellen Instabilitäten, das Kombinieren von Prothesenteilen unterschiedlicher Hersteller vor dem Hintergrund aktueller Rechtssprechung, aber auch die Defektrekonstruktion mit Knochenmaterial vs. Metall Herausforderungen dar, die Antworten verlangen. Komplizierte Fälle und Worst-case-Situationen müssen oft durch individualisierte Strategien gelöst werden. Der Erfahrungsaustausch über entsprechende Einzelfalldarstellungen ist speziell für erfahrende Operateure eine hervorragende Diskussionsplattform.

Der AE-Masterkurs Hüfte soll diese Aspekte gemeinsam mit ihnen intensiv und kritisch beleuchten. Die Hüftendoprothetik soll einerseits komplex aber vor allem problemorientiert als Grundlage für interaktive Diskussionen dargestellt werden. Namhafte Referenten garantieren für hochwertige Referate und Foren. In mehreren Workshops mit großzügigem Zeitvolumen können Sie als Teilnehmer auch selbst Implantate und Instrumente verschiedener Hersteller anwenden und Problemsituationen simulieren.

Ein Kurs lebt vor allem auch von den persönlichen Kontakten, Gesprächen und Diskussionen zwischen Teilnehmern und Referenten. Hierauf freuen wir uns sehr und möchten Sie herzlichst nach Leipzig einladen.

Für diese Veranstaltung ist die Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme bei der Landesärztekammer Sachsen beantragt. 

Veranstaltungstermin

von Freitag, 4. September 2020
bis Samstag, 5. September 2020

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum Leipzig - AöR
Haus 4
Liebigstraße 20
04103 Leipzig
Tel.: 0341 97 17900 (Rezeption Haus 4)
http://www.uniklinik-leipzig.de

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Projektleitung
Sabine Lane
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Telefon: 0761 870 70 518
Telefax: 0761 870 70 570
s.lane@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Andreas Roth
Bereichsleiter Endoprothetik/Orthopädie
Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie
Universitätsklinikum Leipzig AöR

Prof. Dr. med. Thomas Krüger
Chefarzt
Klinik für Orthopädie / EndoProthetikZentrum Köthen
HELIOS Klinik Köthen

Prof Dr. med. Géza Pap
Direktor
Orthopädisch-Traumatologisches Zentrum
HELIOS Park-Klinikum Leipzig

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 49,50 und für die 1. Klasse ab € 80,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB