Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.


 

 

Veranstaltungsübersicht

AE/DKG-Masterkurs Knieendoprothetik Modul 3 für das Zertifikat Kniechirurg der DKG

Braunschweig
15.10.2020 - 16.10.2020
 

Deckblatt MK Kniechirurg 10 2020Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Es besteht eine Warteliste.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zunächst einen Platz auf der Warteliste.
Gerne setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung, sobald ein Kursplatz frei wird.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem jährlich einmal stattfindenden Kurs der AE – Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik e. V. und der DKG – Deutschen Kniegesellschaft e. V. wird das Themengebiet der Knieendoprothetik adressiert.

Dieser Kurs führt einerseits zum Zertifikat für Hauptoperateure von endoCert im Sinne des alle drei Jahre zu absolvierenden Masterkurses der AE und erfüllt gleichsam die Anforderungen des Moduls 3 für das Zertifikat Kniechirurg der Deutschen Kniegesellschaft.

Dieser Kurs findet dieses Jahr wieder in Braunschweig statt, um Kollegen heimatnah die Möglichkeit zu bieten, die geforderten Kurse zu absolvieren.

Block I widmet sich dem Gelenkerhalt und dem Teilgelenkersatz und soll Tipps und Tricks für verschiedene Umstellungstechniken und unikondyläre Versorgungen bieten.

Der zweite Block widmet sich der aktuellen Diskussion um die verschiedenen Alignmentformen und die Rolle der Navigation und im Speziellen auch der Robotik. Hier bliebe zu diskutieren, ob die aktuelle Entwicklung Richtung Robotik zu der gewünschten Ergebnisverbesserung führt.

Block III am Donnerstag beschäftigt sich mit der schwierigen Knieprothese. Hier werden posttraumatische Zustände, ebenso wie Knie-TEP nach Tibiakopf- und distaler Femurosteotomie oder Knie-TEP nach Schlittenprothese diskutiert.

Im letzten Block des Donnerstags geht es um Fast Track, Reha und Komplikationen nach Endoprothetik. Hier soll in entsprechenden Falldiskussionen dieses Thema vertieft werden.

Am zweiten Kurstag stehen mit Block V und Block VI die Wechselendoprothetik und die Infektionen im Fokus. Im Zusammenhang mit der Wechselendoprothetik werden einerseits die Indikationen, andererseits aber auch die Prothesenwahl und die möglichen Komplikationen diskutiert. Bei der Endoprothetik wird, neben dem Verhalten im OP, die Diagnostik und die Behandlung verschiedener Infektionsszenarien diskutiert.

Ergänzt werden diese Diskussionsblöcke durch verschiedene Handson- Workshops und Pausen, die ausreichend Zeit zur Diskussion bieten. Auch die Falldiskussionen sind zeitlich so angesetzt, dass ausreichend Zeit zu einer suffizienten Diskussion verbleibt. Sollte Ihrerseits Interesse an einer Vorstellung eigener Röntgenbilder oder Fälle bestehen, würden wir es sehr begrüßen, wenn wir Ihr Bildmaterial in die Falldiskussionen mit einbauen könnten.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme an diesem AE/DKG-Kurs in Braunschweig und auf die interessante Diskussion im Rahmen der Vorträge und der Workshops sowie auf einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Diese Fortbildungsveranstaltung wurde durch die Ärztekammer Niedersachsen mit 16 Fortbildungspunkten in der Kategorie C zertifiziert.

Veranstaltungstermin

von Donnerstag, 15. Oktober 2020
bis Freitag, 16. Oktober 2020

Veranstaltungsort

Steigenberger Parkhotel
Nîmes-Straße 2, 38100 Braunschweig
Tel.: 0531 48222-0
Website des Hotels

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Jelena Bindemann
Projektleitung
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Telefon 0761 870 70 514
Telefax 0761 870 70 570
j.bindemann@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Karl-Dieter Heller
Ärztlicher Direktor, Chefarzt der Orthopädischen Klinik,
Leiter des EndoProthetikZentrums der Maximalversorgung
Herzogin-Elisabeth-Hospital Braunschweig

Prof. Dr. med. Robert Hube
Leitender Arzt
OCM-Klinik München
Orthopädische Chirurgie München

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 49,50 und für die 1. Klasse ab € 80,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB