Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.

 


Veranstaltungsübersicht

AE-Masterkurs „Komplexe Revisionseingriffe in der Knieendoprothetik“

Köln
03.09.2021 - 04.09.2021
 

Deckblatt MK Revision Knie 092021Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 3. und 4. September findet nach langer Abstinenz wieder eine Präsenzveranstaltung der AE zu dem spannenden Thema der komplexen Revisionseingriffe in der Knieendoprothetik statt, auf das wir uns als Organisatoren sehr freuen.

Die Zahl der jährlich durchgeführten Revisionsoperationen und Wechseloperationen von Knieendoprothesen steigt nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Anzahl von Primärimplantationen. Auch die Komplexität der Eingriffe wird zunehmend größer. Daher bedarf es eines detaillierten Wissens über die Diagnostik, die Planung und die verschiedenen Techniken solcher komplexen Revisionseingriffe.

An beiden Kurstagen befassen wir uns intensiv mit verschiedenen Aspekten der Revisionsendoprothetik des Kniegelenkes. Zunächst werden die präoperative Diagnostik, die Versagensursachen der Knieendoprothetik, die Indikationen zur Revision wie auch die präoperative Planung des Eingriffes besprochen. Hierzu gehören die Implantatwahl und der zu wählende Zugang mit den möglichen Rückzugsmöglichkeiten. Des Weiteren wird im zweiten Block über mögliche Probleme und Fallstricke der Weichteile, vor allen Dingen des Streckapparates, gesprochen, gefolgt von dem Umgang mit ausgeprägten Knochendefekten mit modernen Implantatmodulen, wie z. B. Cones und Sleeves.

Am zweiten Tag werden spezielle Techniken besprochen hinsichtlich der Schaftverankerung von Stielprothesen, der Rekonstruktion der Gelenklinien bei solchen Revisionsoperationen und der Wahl des Kopplungsgrades. Gesonderte Blöcke sind am zweiten Tag zum einen die periprothetische Fraktur, die in ihrer Frequenz deutlich steigt. Hier wird auf die einzelnen Behandlungen der periprothetischen Frakturen ausführlich eingegangen. Zum anderen wird ein Update über die Diagnostik und Behandlung des periprothetischen Infektes gegeben.

Neben den Vorträgen werden anhand von Falldiskussionen in jedem Block spezielle Aspekte und Fallkonstellationen mit Ihnen diskutiert. In zwei Workshopslots bietet sich die Möglichkeit, die verschiedenen neuen Implantatdesigns detaillierter kennenzulernen.

Wir freuen uns auf einen spannenden und informationshaltigen Kurs mit Ihnen und würden uns freuen, Sie in Köln begrüßen zu können, verbunden mit der Einladung zur angeregten Diskussion und zum Informationsaustausch. Gerne besprechen wir auch von Ihnen mitgebrachte Fälle.

Für diese Veranstaltung ist die Anerkennung einer Fortbildungsmaßnahme bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

Veranstaltungstermin

von Freitag, 3. September 2021
bis Samstag, 4. September 2021

Veranstaltungsort

KOMED
Zentrum für Veranstaltungen im Mediapark Köln
Im Mediapark 7
50670 Köln
Tel.: 0221 5743 333
www.komed.de

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Martina Kersten
Projektleitung
Oltmannsstraße 5
79100 Freiburg
Tel.: 0761 870 70 512
Fax: 0761 870 70 570
m.kersten@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Karl-Dieter Heller
Ärztlicher Direktor und Chefarzt
Herzogin-Elisabeth-Hospital
Orthopädische Klinik Braunschweig

Prof. Dr. med. Thorsten Gehrke
Ärztlicher Direktor und Chefarzt
Helios ENDO-Klinik Hamburg
Spezialklinik für Knochen-, Gelenk- und Wirbelsäulenchirurgie

Prof. Dr. med. Bernd Fink
Ärztlicher Direktor
Orthopädische Klinik Markgröningen
Klinik für Endoprothetik, Allgemeine Orthopädie und Rheumaorthopädie

Hinweis zur Anreise

Nutzen Sie die Sonderkonditionen der AE für das Veranstaltungsticket bei der Deutschen Bahn. Ein Ticket für eine einfache Fahrt von jedem DB-Bahnhof zum Tagungsort ist für die 2. Klasse ab € 49,50 und für die 1. Klasse ab € 80,90 erhältlich. Das Angebot ist buchbar unter www.ae-gmbh.com/anreise-DB


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.