Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH

Wir organisieren und veranstalten die Fort- und Weiterbildungen der AE - Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik.

 

Die nachfolgende Übersicht beinhaltet die AE-Fortbildungen, für die eine Anmeldung bereits möglich ist. Weitere Informationen finden Sie im Flyer "AE-Veranstaltungen 2022".

Veranstaltungsübersicht

AE-ComGen-ENDOFacts „Die periprothetische Fraktur der Hüft-TEP – was machen, wenn es knackt?“

online
18.01.2022
 

Das Endoprothesenregister Deutschland erfasste im Jahr 2020 rund 148 000 Erstimplantationen einer Hüfttotalendoprothese. Darüber hinaus wurden über 17 000 Folgeeingriffe an Hüftprothesen registriert. Die periprothetische Fraktur zählt mit 13,4 % aller Fälle zu den häufigsten Ursachen von Folgeeingriffen, neben Lockerungen (24,7 %), Infektionen (15,8 %) und Luxationen (13 %).

Die periprothetische Fraktur ist, beginnend mit der Diagnose, bei der die Festigkeit der Komponenten beurteilt werden muss, eine große Herausforderung für den Chirurgen. So ist durch das Endoprothesenregister Deutschland bei fast drei Viertel der Folgeeingriffe an der Hüfte die Notwendigkeit des Austausches von mindestens einer im Knochen verankerten Komponente belegt. Die Therapie erfordert somit neben fortgeschrittenen Kenntnissen der Osteosynthese auch die der Revisionsendoprothetik unter Verwendung insbesondere modularer Revisionssysteme.

In diesem Kurs sollen klassifikationsbasiert die notwendige und sichere Diagnostik der periprothetischen Fraktur einer Hüftprothese aufgezeigt sowie Grundzüge der unfallchirurgisch-orthopädischen Therapie skizziert werden. Anhand von interessanten Fällen wird die Diagnostik und Behandlung verschiedener Frakturtypen dargestellt und diese anschließend gemeinsam diskutiert.

Diese Fortbildungsveranstaltung wurde durch die Ärztekammer Baden-Württemberg mit 1 Fortbildungspunkt der Kategorie A zertifiziert.

Veranstaltungstermin

Dienstag, 18. Januar 2022, 17:00–18:00 Uhr

Ausführung

Für diese Online-Veranstaltung verwenden wir die deutsche Webinar-Software von edudip, die browserbasiert und ohne vorherige Installation sofort einsatzbereit ist. Das Webinar wird in europäischen Rechenzentren gehostet. Die edudip-Webinartechnologie ist dementsprechend DSGVO-konform.

Die edudip-Technologie wird von den aktuellen Versionen folgender Browser unterstützt: Firefox, Chrome und Safari. Die Teilnahme über andere Browser, über das Smartphone oder iPhone kann zu Einschränkungen in der Ansicht und den Funktionalitäten führen. Hier finden Sie die Liste der unterstützten Browser/Endgeräte/Betriebssysteme.

Wissenschaftliche Leitung/Referenten

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Yves Gramlich
Senior-Hauptoperateur Endoprothetik
Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie
BG Unfallklinik Frankfurt am Main gGmbH

Dr. med. Matthias Schnetz
Assistenzarzt
Orthopädie/Unfallchirurgie
BG Unfallklinik Frankfurt am Main gGmbH

Moderator

Prof. Dr. med. Jörg Lützner
Sektionsleiter
UniversitätsCentrum für Orthopädie, Unfall- & Plastische Chirurgie
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

Kontaktadresse

Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik GmbH
Jelena Bindemann
Projektleitung
Mobil: 0171 56 36 76 0
Fax: 0761 870 70 570
j.bindemann@ae-gmbh.com
www.ae-gmbh.com

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.