Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kongress Header Duesseldorf

20. AE-Kongress, Düsseldorf 2018

Endoprothetik auf der Suche nach Perfektion

Vorwort zum 20. AE-Kongress

Prof Windhagen bild fHenning Windhagen 
Prof Heller bild fKarl-Dieter Heller 
Gebhard Florian 116 150 webFlorian Gebhard

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

„Endoprothetik auf der Suche nach Perfektion“ –

in über 50 Jahren hat sich die Endoprothetik zu einer der häufigsten und erfolgreichsten operativen Therapiemethoden entwickelt. In jeder Dekade wurden dabei wesentliche Entwicklungsschritte mit Verbesserungen in Implantatdesign, Standzeit und Patientenzufriedenheit erreicht.

Mit der Betrachtung des Erreichten werden neue Entwicklungsschritte in der Endoprothetik nicht mehr spektakulär sein, aber trotzdem müssen Fortschritte in Fehlervermeidung, Individualisierung und Robustheit gemacht werden. Einfach ausgedrückt, muss das Verfahren perfektioniert werden.

Diesem Gedanken werden wir uns in diesem Jahr widmen. Aufgrund des großen Zuspruchs zur AE präsentieren wir ein Kongress- programm, das Hüft- und Kniegelenk erstmalig auch parallel adressiert. Wir werden die verschiedenen Zugangswege in der Hüftendoprothetik bewerten, wir werden ebenso die Hintergründe moderner Knieprothesenentwicklung und die verschiedenen Alignment-Formen der Knieendoprothesen diskutieren. Als Refresher bieten wir Bildgebung, für die progressiv Denkenden „Fast Track“-Konzepte und auch auf die Hüftrevisionsendoprothetik konzentrieren wir uns.

Auch über Entwicklungen aus dem außereuropäischen Ausland werden wir etwas hören, als diesjähriges Ehrenmitglied der AE wird Stephen Howell aus Sacramento zum Thema des kinematischen Alignments referieren. Wie gewohnt werden die Vergabe der Wissenschafts- und Filmpreise sowie die Promotionssession der ComGen stattfinden.

Kommen Sie nach Düsseldorf und beteiligen Sie sich an den Diskussionen und Fallvorstellungen. Unser Programm wendet sich an alle: die erfahrenen Versorger ebenso wie diejenigen, die sich ins Fach vertiefen, und bietet sogar dem Neuling einen Überblick über diese komplexe Thematik!

Ihre

Henning Windhagen          Karl-Dieter Heller             Florian Gebhard