Regensburg 224 128

23. AE-Kongress: Jubiläumskongress: 25 Jahre AE

Endoprothetik zwischen Tradition und Innovation

Kongressprogramm

 

Freitag, 24.09.2021

Saal 1, 07.05–08.25 Uhr
Early-Bird-Sitzung für AE-YOUTH-Mitglieder und interessierte Kongressteilnehmer

  • Die optimale präoperative Vorbereitung: Was ist wirklich wichtig?
    F. Westhauser
  • Implantatwahl und Komponentenpositionierung: Welche Rekonstruktionsparameter beeinflussen die Implantatstandzeit und das klinische Outcome?
    C. Merle
  • Defektrekonstruktion beim Hüft- TEP Wechsel: Welche Strategien gibt es?
    B. Moradi

Saal 1, 08.30–10.00 Uhr
Highlights aus 25 Jahren Hüftendoprothetik 1996–2021 – Eröffnungssitzung
Vorsitz: C. Perka, H. Windhagen

  • The Operation of the Century: Total Hip Replacement
  • Indikation und Implantate im Wandel der Zeit
    K.-D. Heller
  • Risikofaktor Mensch für den Erfolg der Endoprothetik
    N. Böhler
  • Die Schraubpfanne – lange erfolgreich, warum dennoch heute verschwunden?
  • Die Modularität von Hüftendoprothesen – warum funktioniert heute, was früher fehlgeschlagen ist?
    B. Fink
  • Meine größten Erfolge in der Revisionsendoprothetik
    R. Ascherl
  • Round Table/Diskussionsrunde

Saal 1, 10.45–12.30 Uhr
Sitzung 2a: Highlights aus 25 Jahren Knieendoprothetik 1996–2021
Vorsitz: K.-D. Heller, D. C. Wirtz

  • Warum auch die Endoprothetik politische Unterstützung braucht
    B. Kladny
  • Das perioperative Management – was hat sich in den letzten 25 Jahren geändert?
    H. Reichel
  • Warum die Endoprothese am Knie schlechter funktioniert als an der Hüfte
    M. M. Morlock
  • Robotik und Navigation – Bestandsanalyse und Ausblick
    G. Matziolis
  • Zementfrei – zementiert und zurück – diesmal der richtige Trend
    C. Perka
  • Round Table/Diskussionsrunde
    Teilnehmer: B. Kladny, G. Matziolis, M. M. Morlock, C. Perka, H. Reichel, H. Windhagen, D. C. Wirtz
    Moderation: K.-D. Heller
  • Ehrung AE-Ehrenmitglied und Guest Lecture: Current trends in arthroplasty in Russia
    R. Tikhilov

Saal 2, 10.45–12.30 Uhr
Sitzung 2b: Hüftgelenksnahe Femurfrakturen
Vorsitz: K.-H. Frosch, R. Neugebauer

  • Osteosynthese vs. Endoprothese bei medialer Schenkelhalsfraktur – hat sich meine Indikationsstellung verändert?
    U. Stöckle
  • Endoprothetik bei pertrochantärer Femurfraktur
    B. Füchtmeier
  • Indikation und Technik der Primärendoprothetik bei Azetabulum
    K.-D. Schaser
  • TEP nach fehlgeschlagener Osteosynthese
    H. Bäthis
  • Infektion bei proximaler Femurfraktur – wie behandeln?
    C. Grimme
  • Periprothetische Femurfrakturen
    R. Hube
  • Diskussionsrunde
    Wechsel zu Saal 1: Ehrung AE-Ehrenmitglied und Guest Lecture: Current trends in arthroplasty in Russia

Saal 1, 14.15–15.45 Uhr
Sitzung 3a: Insights in Arthroplasty
Vorsitz: K.-D. Heller, C. Perka, R. Hube

  • The top 10 improvements in arthroplasty over the last 30 years
    D. Berry
  • Accelerating orthopaedic innovation
    T. Vail
  • Lessons learned in treatment of periprosthesis fractures
    C. Duncan
  • The optimal bearing surface in 2021
    L. Zagra
  • Hip preserving surgery versus arthroplasty – barriers, drivers and decision making
    K.-P. Günther
  • Round Table/Diskussionsrunde

Saal 2, 14.15–15.45 Uhr
Sitzung 3b: Neue Entwicklungen in der Schulterendoprothetik
Vorsitz: A. Niemeier, M. Rickert, L. Seebauer

  • Zementfreie Glenoide: Was gibt es Neues? Was hat sich bewährt?
    P. Raiss
  • Schaftlose anatomische Humerusprothese – heute Goldstandard?
    U. Brunner
  • 135°- vs. 155°-Inklination und Verfahren der Lateralisation. Wo ist der Unterschied – was hat sich bewährt?
    L. Seebauer
  • Humeraler und glenoider Knochendefekt und inverse Prothese: Rekonstruktion biologisch oder prothetisch?
    A. Niemeier
  • Konvertierbare Systeme anatomisch auf invers: Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen
    J. Agneskirchner
  • Periprothetische Frakturen: Aktuelle Versorgungskonzepte
    F. Reuther
  • Diskussionsrunde

Saal 1, 17:00–18.15 Uhr
Sitzung 4a: Zukunft: Was erwarten wir in den nächsten 25 Jahren?
Vorsitz: S. Kirschner, J. Lützner

  • Biomechanik: Was bleibt zu verbessern?
    J. P. Kretzer
  • Individuelle Endoprothetik – Implantate, Ausrichtung, Verankerung: Wo geht es hin?
    B. Christen
  • Regenerative Therapien am Muskel- und Skelettsystem
    T. Winkler
  • Pille statt OP – wann ist es so weit?
    B. Moradi
  • Digitalisierung
  • Diskussion
  • Ende des ersten Kongresstages

Saal 2, 17:00–18.30 Uhr
Sitzung 4b: Zukunft: Was erwarten wir in den nächsten 25 Jahren?
Vorsitz: V. Alt, J. Beckmann, G. Matziolis

  • Strategien zur Vermeidung von Weichteildefekten in der Revisionschirurgie
    T. Renkawitz
  • Weichteilmanagement beim septischen Prothesenausbau – was resezieren, was erhalten?
    M. Müller
  • Rekonstruktionsmöglichkeiten des Streckapparates am Kniegelenk
    P. von Roth
  • Was sollte ich selbst können, was sollte ein Plastiker machen?
    V. Alt
  • Lappenplastiken jenseits des medialen Gastrocnemius
    S. Langer
  • Revision nach Lappenplastik – was gibt es zu beachten?
    M. Wagner
  • Diskussion
  • Ende des ersten Kongresstages

Samstag, 25.09.2021

Saal 1, 07.05–08.25 Uhr
Early-Bird-Sitzung für AE-YOUTH-Mitglieder und interessierte Kongressteilnehmer

  • Indikation HTO / Uni / TKA
    J. Lützner
  • Pitfalls
    T. Winkler
  • Radiologische Fallbeispiele und Abklärungen
    S. Kirschner

Saal 1, 08.30–10.00 Uhr
Sitzung 5a: Periprothetische Infektionen
Vorsitz: R. Ascherl, R. v. Eisenhart-Rothe, A. Trampuz

  • Neues vom Biofilm! Ist jeder Erreger gleich?
    D. Margaryan
  • Gibt es einen Erregerwandel bei periprothetischen Infektionen?
    H. Gollwitzer
  • Periprothetische Infektion – die Kultur ist negativ! Was nun?
    T. Pfitzner
  • Bildgebung bei periprothetischen Infektionen: Wann helfen CT und MRT?
    R. Braunschweig
  • „DAIR“ bei chronischen periprothetischen Infektionen. Was ist erlaubt?
    R. von Eisenhart-Rothe
  • Antibiotische Suppressionstherapie
    A. Trampuz
  • Diskussion

Saal 2, 08.30–10.00 Uhr
Sitzung 5b: Was gibt es Neues in der perioperativen Patientenversorgung und Fast-Track-Chirurgie?
Vorsitz: J. Grifka, M. Rudert

  • Fast Track: Neueste Forschungsergebnisse mit Hilfe des Innovationsfonds
    P. Drees
  • My Mobility: Wie kann ich digitale Kommunikation mit dem Patienten sinnvoll nutzen?
    U. Nöth
  • Perioperative Schmerztherapie bei der Knieendoprothese: Katheter, Blöcke oder LIA?
    M. Rudert
  • Internistisches Screening geriatrischer Patienten: Eine gute Idee oder zwingend notwendig?
    A. Franz
  • Ambulante Hüft-TEP: Wie schaffe ich das?
    J. Grifka
  • Thromboseprophylaxe 2021 – was macht die Welt um uns herum anders?
    T. Gehrke
  • Diskussion

Saal 1, 11.05–13.30 Uhr
Sitzung 6a: Zukunft der Endoprothetik: Ökonomie
Was gibt es an aktuellen Veränderungen, was kommt Neues auf uns zu?
Vorsitz: H. Haas, A. M. Halder

  • Wie lange wird das DRG-System noch Bestand haben?
  • Welche Auswirkungen auf unsere Implantatwahl haben die neuen Medical Device Regulations?
    M. Münnig
  • Endoprothesenregister Deutschland als Steuerungssystem
    D. C. Wirtz
  • Sachstand GoÄ
    K.-D. Heller
  • In Zukunft Endoprothetik nur noch mit EndoCert?
    H. Haas
  • Round Table/Diskussionsrunde
    Teilnehmer: H. Haas, A. M. Halder, K.-D. Heller, G. Labek, M. Münnig, D. C. Wirtz
  • Vergabe der Wissenschaftspreise der AE und der Stiftung Endoprothetik
    Vorträge der Preisträger und Vorstellung der ausgezeichneten Arbeiten
  • Zusammenfassung, Evaluation und Verabschiedung

Saal 2, 11.05–13.30 Uhr
Sitzung 6b: Oberes Sprunggelenk/Ellenbogen
Vorsitz: C. Lohmann, L. P. Müller

  • Ellenbogen-TEP-ungekoppelt, Hinged oder Sloppy Hinge?
    R. Scholz
  • Implantatwahl bei großen Knochendefekten
    K. Thiele
  • Ellenbogenprothetik: Weichteilmanagement
    L. P. Müller
  • Posttraumatische OSG-Arthrose – Differentialindikation zur TEP oder Arthrodese
    S. Selimas
  • OSG-TEP bei Achsdeviation – mit oder ohne Osteotomie
    D.-H. Boack
  • Die gelockerte OSG-TEP: Revisionsoptionen
    C. Lohmann
  • Diskussion
    Wechsel zu Saal 1
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.